© 2016 by Unlimited Communications GmbH

April 6, 2017

Please reload

Aktuelle Einträge

5 Fehler die man als Start Up in der Kommunikation vermeiden sollte

April 12, 2017

1/4
Please reload

Empfohlene Einträge

Die PR Trends 2017

April 6, 2017

 

Was ist dieses Jahr in der Welt der Public Relations angesagt? Was ist neu? Wir haben uns auf die Suche nach Antworten gemacht und drei Trends für 2017 zusammengefasst.

 

 

Content Marketing

 

In einer Umfrage von PR-Gateaway zählten 63% der Befragten erfolgreiches Content Marketing zu einer der wichtigsten PR-Trends für 2017. Content Market ist kein neuer Begriff in der PR-Welt - der Fokus, wenn es um die Verbreitung von Content geht, hat sich aber durchaus verschoben. Zielgerechtere Inhalte statt ungewollte Schleich-Werbung lautet hier das Motto für 2017. Das gute "Story-Telling" wird hier zu einem wichtigen Instrument der PR - der Kunde möchte zunehmend die Geschichte hinter dem Produkt erfahren anstatt es nur vor die Nase gesetzt zu bekommen. PR-Berater stehen hier vor der Aufgabe, kreativ zu werden und "Unique Content" durch verschiedene Kanäle (Homepage, Blog, Social Media oder Newsletter) mit dem Unternehmen zu transportieren. Wichtig bleibt die Frage: Wen sollen diese Inhalte ansprechen? Eine genaue Zielgruppenanalyse kann helfen, Content sinnvoll zu platzieren.

 

Neue (Alte) Channel

 

Social Media gehört auch weiterhin zum Fix-Instrument, wenn es um das Vermitteln von Inhalten geht. Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn oder Instagram sind schon lange nicht mehr wegzudenken und zählen zu den wichtigsten Social Media-Plattformen für Firmen. Diese nutzen heutzutage durchschnittlich drei verschiedene Social Media-Kanäle - Tendenz steigend. Der Trend geht dieses Jahr zunehmend hin zu "Owned Media", zu denen auch unternehmenseigenene Blogs zählen. Statistiken zeigen, dass die Glaubwürdigkeit von traditionellen Medien allgemein sinkt - Owned Media kann hier den Vorteil haben, den Inhalt authentischer rüberzubringen. Die Grenzen zwischen Marketing und PR verschwimmen hier mehr und mehr - eine erfolgreiche PR muss Hand in Hand mit einer erfolgreichen Marketing-Strategie gehen.

 

Visuelle PR

 

Videos und Fotos werden durch die heutigen Technikfortschritte einfacher und vor allem schneller verbreitet. Vieles spricht für visuelle Instrumente zur Content-Verbreitung: höhere Klick-Raten durch das Einbauen von Fotos und Videos sind weitgehend statistisch belegt. Videos können außerdem Inhalte in viel kürzerer Zeit transportieren und haben den Vorteil, größere Aufmerksamkeit beim Kunden zu erzielen. Live-Videos auf Social Media-Kanälen wie Snapchat oder Facebook sind der neueste Renner und werden von den jüngeren Generation gerne angenommen - auch in der Businesswelt. Ein aufmerksamer PR-Berater sollte möglichst schnell auf diesen Trend reagieren: Nur ca. 10% aller Presseaussendungen werden zum jetzigen Zeitpunkt zusätzlich mit Videos bestückt.

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folgen Sie uns!
Please reload

Schlagwörter