Suche

Litigation PR bei Straf- und Zivilverfahren

Manche Anwälte wie der legendäre Staranwalt Dr. Michael Stern oder auch in jüngerer Zeit Dr. Georg Zanger oder Dr. Manfred Ainedter wussten schon immer um die Macht der öffentlichen Meinung bei Straf- und Zivilrechtprozessen. Gezielt bedienen sie sich schon seit eh und je der Medien um auch in der Öffentlichkeit Stimmung zu machen. Doch waren die Klienten in der Vergangenheit eher vom medialen Geschick des jeweiligen Anwaltes abhängig, so professionalisiert sich die mediale B

12 Gebote für eine Kommunikationskrise

1. Krisen nicht unterschätzen Es gibt plötzliche Krisen – Auslöser kann beispielsweise ein schwerer Unfall sein –, langsam ansteigende Krise und latente Krisen. Bei Letzterer existiert das Thema über einen langen Zeitraum, wird immer wieder einmal in den Medien oder auch intern aufgegriffen, lässt allerdings die Dramatik vermissen. Bei allen Krisen besteht die Gefahr, dass diese unterschätzt werden. 2. Das Krisenkommunikations-Team bei Ausbruch einer möglichen Krise umgehend